Generalversammlung des Wiener Tierschutzvereins

Wer: Alle Mitglieder des Wiener Tierschutzvereins

Wann: Freitag, 28.04.2023, ab 18:00 Uhr

Wo: Triester Straße 8, 2331 Vösendorf

Katze auf dem Arm

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Eröffnung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit und Anzahl der Stimmberechtigten
  3. Genehmigung des Protokolls der letzten Generalversammlung (13.12.2019)
  4. Bericht der Präsidentin (Tätigkeitsbericht 2019-2021)
    Bericht Steuerberatung (LBG Wien Steuerberatung GmbH)
    Bericht Wirtschaftsprüfung (CONTAX WirtschaftstreuhandgmbH)
  5. Entlastung des Vorstandes für 2019-2021
  6. Wahl des neuen Vorstands, des Schiedsgerichts und der Rechnungsprüfer
  7. Statutenänderung
  8. Anträge
  9. Allfälliges

 

Beachten Sie bitte: Anträge können nur innerhalb der Tagesordnung behandelt werden, wenn diese – wie auch die Wahllisten – schriftlich abgefasst und nachweislich spätestens 14 Tage vor dem Versammlungstermin im Vereinssekretariat eingegangen sind. Wie in der Vergangenheit gilt ein Listenwahlrecht. Alle Anträge inkl. Wahllisten für den neuen Vorstand sind nachfolgend ersichtlich.

 

Protokoll der letzten Generalversammlung:

Das Protokoll der letzten Generalversammlung, am 13.12.2019 können Sie HIER nachlesen.

Eingegangene Anträge:

Die eingegangenen Anträge können Sie HIER einsehen. Eine Version mit den vorgenommenen Änderungen kann angefordert werden.

Wahllisten:

Die eingegangenen Wahllisten für den Vorstand können Sie HIER einsehen.

Die eingegangenen Wahllisten für das Schiedsgericht können Sie HIER einsehen.

 

ACHTUNG: Einlass nur mit gültigem Lichtbildausweis. Laut Statuten muss der Mitgliedsbeitrag mindestens 8 Wochen vor der Generalversammlung auf einem WTV-Konto eingegangen sein. Stichtag: Do 02.03.2023. Eine Bezahlung vor Ort ist nicht möglich.

 

Dr.in Madeleine Petrovic, Präsidentin

 

Das könnte Sie auch interessieren

Happy Valentine

Hast du schon dein Herzblatt oder suchst du noch einen Herzensbrecher für den Valentinstag?

Neue Hoffnung für Affe Lucy

Hilferuf aus Ried im Innkreis: Ein 25 Jahre alter Berberaffe wurde dort von einem lokalen Tierschutzverein aus einer Privathaltung gerettet.

Tierschutz für Klein und Groß

Tierschutz beginnt schon im Kindesalter. Daher haben wir euch eine Reihe an Buchempfehlungen zusammengestellt, die für jedes Alter geeignet sind und einen guten Umgang mit unseren Mitlebewesen und der Natur vermitteln sollen.

Zum Newsletter anmelden Newsletter schließen