Sachkundenachweis

Wiener Sachkundenachweis:

Theoretisches Wissen und praktisches Know-How.

Wienerinnen und Wiener, die zum ersten Mal bzw. nach länger als zwei Jahren, Hundehalter:innen werden wollen, müssen seit 1. Juli 2019 in einem mehrstündigen Kurs Grundkenntnisse über die Hundehaltung erwerben. Dazu gehören grundsätzliche Überlegungen vor der Anschaffung eines Hundes, Kenntnisse über Hundehaltung, Entwicklung, Pflege und Gesundheit, Kenntnisse über die tiergerechte Hundeausbildung und das Lernverhalten von Hunden sowie Kenntnisse über relevante Rechtsvorschriften.

Der Nachweis über den Besuch des Sachkundekurses ist seit 1. Juli 2019 bei der Anmeldung des Hundes verpflichtend vorzulegen.

Der Wiener Sachkundenachweis wird auch in Niederösterreich als Hundepass, anerkannt, den ab 01.06.2023 alle Personen machen müssen, die neu einen Hund anmelden, auch dann, wenn sie schon früher einen Hund angemeldet hatten.

Auch wir bieten Sachkundekurse an. Unsere Hundetrainerinnen sind bemüht, alle Inhalte, die für zukünftige Hundehalter:innen wichtig sind, einfach, verständlich und lebhaft zu präsentieren.

 

Nächster Termin & Anmeldung

 

  • Samstag 16.03.2024 von 12:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr
  • Freitag 12.04.2024 von 14:30 bis ca. 18:30 Uhr

Vortragende: Christine Schragel

Vortragungsort: Tierschutz Austria Seminarraum, Triester Straße 8, 2331 Vösendorf (mit Anwesenheit)

Kosten: 40,00 pro Person

Anmeldung bitte per E-Mail an seminare@tierschutz-austria.at

Download

Handbuch zum Sachkundenachweis

Jetzt für den
Newsletter anmelden

Werden Sie Teil der Tierschutz Austria Community. So erfahren Sie zuallererst was sich im Tierschutz und in unserem Tierschutzhaus tut. Wir halten Sie auf dem Laufenden und informieren Sie, wie SIE Tieren helfen können.

Jetzt anmelden

TIERSCHUTZ SEIT 1846.

Seit bald 175 Jahren kämpfen wir für die Rechte der Tiere. Wir setzen uns für faire Lebensbedingungen, artgerechte Haltung sowie den Schutz heimischer Arte und deren Lebensräume ein. Einen Überblick unserer aktuellen Tierschutz-Themen, offizielle Stellungnahmen sowie Statements und Forderungen finden Sie hier.

Ganzheitliches Rattenmanagement JETZT

Was haben Schleiereulen, Steinadler, Igel und Füchse gemeinsam? Rattengift. Wie das Gift in unsere Umwelt gelangt, warum es auch für uns Menschen gefährlich ist und was wir dagegen tun können, erfahren Sie hier!

Faktencheck – 5 Fragen zur Fischotterjagd in Kärnten

In Österreich werden jährlich über 220 Otter zur Tötung freigegeben, die Dunkelziffer ist weitaus höher. Besonders Kärnten macht mit seinen grausamen Fangmethoden auf sich aufmerksam. Wir haben in 5 Fragen geklärt, was wirklich hinter der Otterjagd steckt und warum unsere Fischbestände tatsächlich einbrechen!

VfGH: Neuer Kurs für Schweinehaltung und Vollspaltenböden

Die langen Übergangsfristen bis zu einem besseren Mindeststandard in der Vollspaltenbodenhaltung wurden gekippt und die österreichische Schweinehaltung ist in Aufruhr. Warum noch kein Ende der Vollspaltenboden fixiert ist, welche Verbesserungen kommen, wie es in Zukunft weitergehen muss und mehr – HIER!

Zum Newsletter anmelden Newsletter schließen