Bubi & Momme, die ehemaligen Käfigäffchen

Die Kapuzineräffchen Bubi und Momme kamen aus Deutschland zu uns, genauer gesagt aus Nordrhein Westfahlen. Die beiden stammten aus schlechter privater Haltung in Käfigen. Über die Stiftung AAP, deren Team von unserem Primatengehege sehr angetan war, wurden Bubi und Momme an uns vermittelt und zogen Ende Dezember 2017 in unser Tierschutzhaus. Der damals 27-jährige Bubi sowie die 25-jährige Momme waren zu diesem Zeitpunkt schwach und hatten nur wenige Muskeln. Heute sind die beiden kaum wiederzuerkennen: aktiv, froh und munter toben sie sich in ihrem Gehege aus – aus ihnen sind richtige Energiebündel geworden! Es ist schön zu sehen, wie sehr die beiden aufgeblüht sind. Besonders verrückt sind Bubi und Momme nach Mais und Erdnüssen, auch wenn man das vor allem der schlanken Momme gar nicht ansieht.

 

Um Patin bzw. Pate zu werden, verwenden Sie bitte untenstehendes Spendenformular.

Bei Fragen zu Ihrer Patenschaft steht Ihnen unser Spendenservice-Team per E-Mail oder telefonisch unter 01 699 24 50 Durchwahl – 18 bzw. Durchwahl – 19 zur Verfügung. Wenn Ihr Patentier ein Für-Immer-Zuhause gefunden hat, wird Ihnen von unserem Team ein neuer, ähnlicher Schützling zugewiesen und Sie werden umgehend darüber informiert. Selbstverständlich können Sie die von uns getroffene Auswahl noch verändern, sollten Sie damit nicht glücklich sein. Ihre abgeschlossene Patenschaft ist jederzeit kündbar.

 

Zum Newsletter anmelden Newsletter schließen