Die wichtigsten Stellen für vermisste Tiere in Wien und NÖ.

Viele Tierhalterinnen und Tierhalter haben es schon einmal erlebt und diejenigen, die bis jetzt davon verschont wurden, fürchten es. Wenn das eigene Tier verschwindet, herrscht im ersten Moment oft Verzweiflung und Ratlosigkeit. Daher haben wir die wichtigsten Stellen für vermisste Tiere in Wien und Niederösterreich für euch zusammengefasst.

Was ist zu tun?

Zunächst ist es sehr wichtig, alle möglichen Details zu notieren. Wann und wo wurde das Haustier zum letzten Mal gesehen , welche besonderen Merkmale hat es, von welcher Adresse aus ist das Tier abgängig, wie lautet die entsprechende Chipnummer etc. Diese Informationen sind für alle Stellen, die es zu informieren gilt, sehr wichtig, um gefundene Tiere leichter identifizieren zu können. Auch ein Foto des Tieres hilft enorm.

Wer ist zu informieren?

Es gibt unterschiedliche Stellen, die hierfür zuständig sind – je nachdem, in welchem Bundesland das Tier vermisst wird.

Wien – folgende Stellen sollten informiert werden:

Auch unser Team steht in solchen Fällen zur Verfügung: +43 1 699 24 50

Niederösterreich- folgende Stellen sollten informiert werden:

Auch unser Team steht in solchen Fällen telefonisch unter 0 1 699 24 50 zur Verfügung.

Allgemeine Tipps & Hilfestellungen:

  • Meldet euren Fall bei Tierärztinnen und Tierärzten in der Umgebung, da tierliebe Finderinnen und Finder mit Fundtieren oftmals tierärztliche Ordinationen aufsuchen.
  • Sobald ihr euren Liebling wieder habt: Lasst diesen chippen, sollte er/sie noch keinen Chip haben. Sehr wichtig ist auch die Registrierung des Chips.
  • Fragt in eurer unmittelbaren Nachbarschaft, ob jemand das Tier gesehen hat bzw. ob das Tier vielleicht in einem Keller etc. gefangen sein könnte.
  • Sollten eure Nachbarn einen Pool haben, bittet sie diesen ordnungsgemäß abzudecken, um Gefahren für Tiere in der Umgebung zu vermeiden.
  • Postet euren Fall auf Social Media: Gerade auf Facebook gibt es mittlerweile zahlreiche Gruppen und Seiten für vermisste Tiere.