Wie schön, dass du Interesse an einem unserer Tiere hast.

Hier findest du alle Informationen rund um unsere Tiervermittlung im Überblick. Welche Tiere aktuell auf ein neues Zuhause warten, erfährst du hier. Wir bitten um Verständnis, dass nicht alle zur Vermittlung stehenden Tiere in dieser Rubrik abgebildet sind.

Öffnungszeiten Tiervermittlung

Aufgrund von COVID-19 ersuchen wir um telefonische Terminvereinbarung unter 01 699 24 50. Auch ohne Termin könnt ihr euch beraten lassen und passende Tiere kennenlernen, es können dann allerdings Wartezeiten entstehen. Mehr zu unseren aktuellen Sicherheitsbestimmungen findest du hier.

Unsere Tiervermittlung hat Mittwoch bis Sonntag, jeweils 13:30 bis 17:00 Uhr, für euch geöffnet. An Feiertagen haben wir geschlossen. Wir bitten um Verständnis, dass ein Kennenlernen unserer Tiere außerhalb der Öffnungszeiten nicht möglich ist.

Kontakte Tiervermittlung

Für Fragen steht euch das Team unserer Tiervermittlung sehr gerne zur Verfügung!

Bei Interesse an einem Hund: hundevergabe@tierschutz-austria.at
Bei Interesse an einer Katze: katzenvergabe@tierschutz-austria.at
Bei Interesse an einem Kleintier: kleintiervergabe@tierschutz-austria.at 

Vermittlungsrichtlinien Hunde

Unsere Hunde werden geimpft, gechipt, registriert, tierärztlich untersucht, entwurmt und entfloht sowie kastriert vermittelt. Wenn der Hund zum Zeitpunkt der Vergabe noch zu jung für die Kastration ist, erhältst du bei der Vermittlung einen Kastrationsgutschein von unserer hauseigenen Ordination. Die Schutzgebühr für einen Rüden beträgt 300 Euro, für eine Hündin 350 Euro.

Vermittlungsrichtlinien Katzen

Unsere Katzen werden geimpft, gechipt, registriert, tierärztlich untersucht, entwurmt und entfloht sowie kastriert vermittelt. Wenn die Katze zum Zeitpunkt der Vergabe noch zu jung für die Kastration ist, erhältst du bei der Vermittlung einen Kastrationsgutschein von unserer hauseigenen Ordination. Die Schutzgebühr für einen Kater beträgt 135 Euro, für eine Katze 165 Euro. Bei Pärchen beträgt die Schutzgebühr 230 Euro. Für seltene oder außergewöhnliche Rassen, die rassebedingt eine intensivere Betreuung benötigen, kann eine höhere Schutzgebühr anfallen.

Vermittlungsrichtlinien Kleintiere

Unsere Kleintiere werden tierärztlich untersucht und wenn möglich kastriert vermittelt. Die Schutzgebühr hängt von der Tierart ab, bitte informiert euch vorab bei unserer Kleintiervermittlung.

Was muss ich mitnehmen?

Neben der Schutzgebühr bitten wir dich, folgende Dinge am Tag der Vermittlung mitzunehmen: Gültiger Lichtbildausweis, Meldenachweis, Leine und Brustgeschirr (bei Hunden), Strafregisterbescheinigung (bei hundeführscheinpflichtigen Hunden), geeignete Transportbox (bei Katzen und Kleintieren).

Patenschaft mit Fixübernahme

Diese Form der Patenschaft wurde speziell für jene Hunde entwickelt, bei denen noch Trainingsbedarf besteht. Die Patenschaft mit Fixübernahme bieten wir an, damit der ausgewählte Hund auch tatsächlich zu dir und deinem Alltag passt. Sie dient als Vorbereitung auf das neue, gemeinsame Leben. Mehr dazu erfährst du hier.