Kranzspenden:
In liebendem Gedenken

Einen geliebten Menschen zu verlieren, ist eine schmerzhafte Erfahrung. Darum ist die Kranzspende auch eine ganz besondere Art der Spende. Oft äußern Menschen den Wunsch, dass nach ihrem Ableben wohltätige Zwecke unterstützt werden. Besonders bei TierfreundInnen ist die sogenannte Kranzspende sehr beliebt.

Wenn Sie einem geliebten, verstorbenem Menschen diesen Wunsch erfüllen möchten, bieten wir Ihnen folgenden Leitfaden zur Organisation der Kranzspenden an: 

  • Verweisen Sie in der Traueranzeige auf die Bitte der Verstorbenen bzw. des Verstorbenen, eine Spende an den Wiener Tierschutzverein zu tätigen (an Stelle von Kränzen oder Blumen).
  • Weisen Sie in der Traueranzeige auch auf das entsprechende Spendenkonto hin (Spendenkonto des Wiener Tierschutzverein, IBAN AT19 6000 0000 0171 7000, BIC BAWAATWWBIC). Als Verwendungszweck wäre schließlich “Kranzspende für Vor- und Nachname der/des Verstorbenen” anzugeben.

In liebendem Gedenken an den verlorenen Menschen kommen die gesammelten Spenden schließlich den rund 1.000 tierischen Schützlingen in unserem Tierschutzhaus zu Gute. Unser Verein ist Träger des österreichischen Spendegütesiegels. Damit garantieren wir Ihnen, dass Ihre Spenden bei uns in besten Händen sind und zweckgemäß verwendet werden.

Bei Fragen zur Kranzspende wenden Sie sich gerne an unser Spendenservice-Team: 
Telefon: 01 699 24 50 Durchwahl – 18 bzw. Durchwahl – 19
E-Mail: spendenservice@tierschutz-austria.at
Telefonzeiten: Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 16:00, Freitag von 9:00 bis 13:00 Uhr

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir aus datenschutzrechtlichen Gründen keine Einzelspendensummen oder Namen von Spenderinnen und Spendern nennen dürfen. Sehr gerne teilen wir Ihnen aber den Gesamterlös der gesammelten Kranzspenden mit.

Testamentsspende:
Wirken über den Tod hinaus

Immer wieder werden wir von besonders tierlieben Menschen im Testament bedacht. Das ist eine zu Herz gehende, berührende Geste für uns. Unser Verein ist Teil der Initiative Vergissmeinnicht.

Diese Initiative vereint derzeit fast 90 österreichische Organisationen mit gemeinnützigem Charakter, u.a. aus den Bereichen Soziales, Gesundheit, Menschenrechte, Kunst und Kultur sowie Tierschutz.

Vergissmeinnicht hat das Ziel, das öffentliche Bewusstsein von Österreicherinnen und Österreichern über die Möglichkeit des gemeinnützigen Vermachens zu stärken. Denn viele Menschen wissen nicht, dass sie in ihrem Testament auch über den Tod hinaus Gutes tun können.

Eine solch berührende Geste will gut überlegt sein. Unsere beratende Aufgabe, wenn solche Wünsche an uns herangetragen werden, nehmen wir sehr ernst. Daher steht Ihnen hier unsere Präsidentin Madeleine Petrovic persönlich zur Verfügung.

Bitte wenden Sie sich per E-Mail oder telefonisch unter 01 699 24 50 – 11 an unser Vorstandsbüro und geben Sie Ihren Namen sowie Ihre Kontaktdaten bekannt. Unsere Präsidentin wird Sie dann schnellstmöglich zurückrufen.

Datenschutz

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein großes Anliegen. Hier gelangen Sie zum Datenschutz.

DATENSCHUTZHINWEIS

Spendenservice

Sie haben Fragen zu Ihrer Spende? Unser Spendenservice ist für Sie da.

SPENDENSERVICE

Tierschutz

Wir informieren Sie gerne über unsere Arbeit im österreichischen Tierschutz.

AKTUELLE THEMEN

Österreichisches Spendengütesiegel

Der Wiener Tierschutzverein ist Träger des Österreichischen Spendegütesiegels. Dieses versichert Ihnen, dass Ihre Spenden zweckgemäß verwendet werden.

WISSEN, WAS WIR FÜR TIERE TUN

Melde dich zu unserem Newsletter an und wir halten dich über unsere Arbeit am Laufenden:
Termine, Neuigkeiten, Tipps für artgerechte Tierhaltung und vieles mehr!
Jetzt Abonnieren!