Silvester mit Hund ängstlicher Hund

Tipps für einen möglichst stress- und angstfreien Jahreswechsel.

So unterhaltsam der Jahreswechsel für uns Menschen sein mag, für viele Hunde bedeutet die Zeit rund um Silvester aufgrund des Lärmes durch Raketen oder Böller großen Stress und Panik. Unsere Hundetrainerinnen haben daher einige Tipps zusammengestellt, die euch und eurem Vierbeiner helfen sollen, den Jahreswechsel gut zu überbrücken.

  • Führt euren Hund draußen an der Leine, idealerweise mit einem gut sitzenden Brustgeschirr, so stellt ihr sicher, dass euer Hund bei einem lauten Knall nicht in Panik wegläuft.
  • Unterlasst bitte am Silvestertag längere Spaziergänge besonders im städtischen Bereich. Beschränkt euch gerade an diesem Tag auf kurze Gassirunden, so lange euer Hund sich stressfrei lösen kann.
  • Lasst euren Hund zu Silvester auf keinen Fall allein.
  • Bietet eurem Hund daheim eine Rückzugsmöglichkeit an – das kann eine Hundebox sein oder ein Platz unter einem Tisch oder. Bett. Auch ein Raum ohne Fenster eignet sich dazu.
  • Schließt die Fenster, lasst die Jalousien herunter und dreht den Fernsehapparat oder das Radio auf – so schirmt ihr euren Hund etwas von der „Außenwelt“ ab.
  • Verhaltet euch selbst möglichst „neutral“ und nicht anders als sonst – Nervosität und Unruhe eurerseits würde die Aufregung eures Hundes nur verstärken.
  • Bietet eurem Hund Schutz und Körperkontakt an, wenn er diesen sucht. Sollte er dies nicht tun, lasst ihm seinen Rückzugsort.
  • Futtersuchspiele und Kauartikel lenken ein wenig vom Lärm ab und beruhigen und entspannen euren Hund – nutzt diese Möglichkeit, solange euer Hund noch Futter annimmt.
  • Das sogenannte „Thundershirt“ ist ein Hundeshirt, das durch seinen speziellen Schnitt auf die meisten Angsthunde eine beruhigende Wirkung ausübt.
  • Sollte euer Hund mit andauernden und extremen Stressreaktionen wie Zittern, Hecheln, Speicheln, vermehrtem Urin- und Kotabsatz, Durchfall, nassen Schweißpfoten, Schuppen oder Haarausfall reagieren, solltet ihr euch von eurem Tierarzt bezüglich eventueller Medikamentengabe beraten lassen.
  • Langfristig solltet ihr am besten schon mehrere Monate vor Silvester an der Geräuschempfindlichkeit des Hundes zu arbeiten beginnen – so helft ihr eurem Vierbeiner dabei, die für ihn stressigste Zeit des Jahres besser zu bewältigen.
  • Im städtischen Gebiet Spielplätze, Buschwerke und nicht einsichtige Plätze meiden. Hier können oft Kinder zündeln und der Hund plötzlich sehr nah zu einem Knaller kommen.
  • Den Hund nicht zum Feuerwerk mitnehmen auch wenn er es anscheinend lustig findet. (Trommelfellrisse, Jagen, späteres Erschrecken)
  • Suchspiele, Tricktraining, Tellington TTouch, (es geht auch ein normales Kinder- T-Shirt, Stretchstoff bevorzugt, Bandagen), Interaktive Spielsachen, Kauartikel, Futter aus gefüllten Kongs, Leckmatte, Schnüffelteppich, Zerstörboxen,…
  • Feliway Stecker/ Zerstäuber/Halsband, Kräutermischungen aus dem Nahrungsergänzungshandel für Hunde/Katzen (Achtung Baldrian kann bei Hunden umgekehrt wirken = macht ihn aufgeregter)

Komplementärmedizinische Beruhigungsmittel für Hunde

Alle, die nicht zu Psychopharmaka für ihre Hunde greifen wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, können auf eine kleine, aber feine Auswahl erprobter alternativmedizinischer Mittel zurückgreifen. Diese sedieren die Hunde nicht, sondern führen im Optimalfall dazu, dass sie gelassener werden und sich erst gar nicht aufregen. Eine Wirkgarantie gibt es aber auch bei diesen Mitteln nicht.

Wichtig ist bei allen, dass man schon 2-3 Wochen vor Silvester beginnen muss sie zu verabreichen.

  • Zylkene 1xtgl 1 Kapsel (je nach Gewicht, Euer Haustierarzt berät Euch gerne)
  • Borax D6 2xtgl 5 Globuli (erhältlich in Apotheken, die Homöopathika führen)

Ab dem 30.12. bis hinein ins neue Jahr:

  • Bachblüten Rescue-Tropfen: Je nach Aufregung alle paar Stunden einige Tropfen direkt ins Maul. Unbedingt das Präparat für Kinder in der Apotheke kaufen, da hier kein Alkohol enthalten ist!

CBD-Öl

Wir setzen CBD-Öl, z.b. von Hanfalpin das ganze Jahr für das Training bei unseren Angsthunden ein. Der Hund wird gelassener und kann mit stressigen Situationen besser umgehen. Auch hier sollte mit der Gabe von CBD-Öl im Vorfeld begonnen werden, denn nicht jeder Hund spricht auf CBD gleich an. Wir haben jedoch sehr gute Erfolge mit den CBD Ölen von Hanfalpin gemacht. Wenn ihr bei Hanfalpin bestellen wollt, dann macht das idealerweise noch vor Weihnachten, damit genug Zeit bleibt.

Futter statt Böller

Vielleicht überdenkt die/der eine oder andere Leser/in in Anbetracht der Tatsache, dass die Raketen und Böller enormen Stress bei unseren Haustieren und auch Wildtieren verursachen, die teure Investition und kauft stattdessen beispielsweise Futter für unsere Tierheimschützlinge.

Hundehotels mit Böllerfreiem Silvesterangebot

Viele Hundehotels bieten Silvesterpackages für HalterInnen und Hunde an. Diese Hotels haben oft abgelegene Standorte, weg von größeren Städten oder Gemeinden. Ein stimmungsvoller Jahreswechsel ohne Feuerwerk wird angeboten, bei den meisten Hotels, kann man die Hunde zum Abendessen mitnehmen.

Flughafenhotel

Weil aus Sicherheitsgründen zehn Kilometer rund um Flughäfen nicht geknallt oder geschossen werden darf, kommen von Jahr zu Jahr mehr Hundehalter auf die Idee in Flughafenhotels zu feiern. Da die Hotels mit schalldichten Fenstern ausgestattet sind, bekommen Hunde und Halter auch nichts vom Lärm der Flugzeuge mit. Da sich viele Hundebesitzer eine Nacht im Hotel nicht leisten können oder wollen, weichen auch einige auf Flughafentiefgaragen aus.

Autofahrt auf der Autobahn mit Musik

Eine letzte, aber doch oft genutzte Alternative ist die Fahrt auf einer Autobahn mit musikalischer Untermalung. Die Autobahnen sind oft durch Schallschutzwände von der restlichen Umgebung abgetrennt und ganz ehrlich: Wer schießt Böller direkt auf der Autobahn? Wenn die Autobahn dann auch noch durch ländliches Gebiet führt, ist man meistens relativ ungestört in der Silvesternacht unterwegs.

Macht es eurem Vierbeiner im Auto gemütlich. Kuscheldecke, Spielzeug, Wassernapf und vielleicht ein Kauartikel helfen, dass sich der Hund im Auto wohlfühlt. Viele Hunde mögen auch sehr gerne Musik. Was spricht dagegen, gute Musik im Auto zu hören und so, die Böller-intensivste Zeit zu überbrücken.